Kantersieg gegen den Rivalen: Refrath schlägt Lüdinghausen 7:0
22. Januar 2023
Zweimal 6:1 – Sehr erfolgreiches Wochenende für Refrath 2

Mit Blick auf die Tabelle lag die Bedeutung dieses Doppelspieltages klar auf der Hand. Mit zwei Siegen konnte sich die Bundesligareserve des TVR von den beiden Abstiegsplätzen deutlich absetzen. Dass am Ende zwei 6:1-Erfolge heraussprangen, war umso schöner.

Am Samstag war zunächst der VfB/SC Peine zu Gast, gegen den man im Dezember noch auswärts 4:3 verloren hatte. Doch nur Bennet Peters schwächelte diesmal in seinem Einzel, welches er wegen Fußbeschwerden nicht in gewohnter Form bestreiten konnte. Die übrigen Akteure Brian Holtschke, Marcello Kausemann, Fritz Binus und auch Peters im Doppel überzeugten wie die Damen Florentine Schöffski und Eva Janssens.

Am Sonntag war dann Schlusslicht SV Harkenbleck zu Gast und für Brian Holtschke stand Malik Bourakkadi im Team. In einer Rekordzeit von nur 1:35 Stunden bezwang TV Refrath 2 diesen Gegner und holte wie am Samstag drei Punkte, gleichbedeutend mit dem 4.Platz in der Tabelle.

Coach Daniel Winkelmann: „Das Abstiegsgespenst ist vertrieben, im Grunde war es aber auch nie richtig da“.

Foto: Roswitha Honnef